Stellungnahme zur Austragung 2021

Mitteilung der Messeleitung im März 2021

Gute Neuigkeiten: Wir intensivieren nun die Planung für die Suisse Tier vom 26. bis 28. November 2021. Wir glauben an eine Durchführung der vielgeschätzten Fachmesse in unseren Hallen und sind überzeugt, dass wir Ihnen im November 2021 die ideale Plattform bieten können, um mit Landwirten und Landwirtinnen in den Austausch zu kommen.

Nach wie vor sind Messen in Innenräumen verboten. Das explizite Messeverbot gilt seit dem 28. Oktober 2020 und auf unbestimmte Zeit. Wir gehen aber davon aus, dass bis im November 2021 Messen wieder erlaubt sind und wir die Suisse Tier erfolgreich und für alle sicher durchführen können. Dafür können wir auf unsere umfassenden Schutzkonzepte zurückgreifen. Einerseits, um die Sicherheit aller beteiligten Personen zu gewährleisten und anderseits, um eine erfolgreiche Suisse Tier durchzuführen.

Ihren Auftritt an der Suisse Tier werden wir digital begleiten. Sie haben damit mehr Möglichkeiten, bestehende Kundenbeziehungen zu pflegen, neue Kunden zu finden und Ihre Produkte schneller im Markt bekannt zu machen. Gerade in der aktuellen Zeit ist eine Ergänzung durch digitale Kanäle sinnvoll und erfolgversprechend.

 

OHNE RISIKO ANMELDEN

Die Anmeldung für die Suisse Tier ist nach wie vor möglich. Wir verstehen natürlich, dass für Sie ein Messeauftritt mit offenen Fragen verbunden ist. Aus diesem Grund ermöglichen wir Ihnen eine Anmeldung ohne Risiko: Sollte entgegen allen Erwartungen die Corona-Pandemie die Durchführung der Fachmesse in unseren Hallen verunmöglichen, entstehen für Sie keine Flächen- und Standkosten seitens der Messe Luzern.

 

Kontakt

Messeleiter

Philipp Meier
E-Mail

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos > OK