Ausblick Suisse Tier 2019

An der Suisse Tier vom 22. bis 24. November 2019 steht die Tiergesundheit im Fokus. Sie ist eine Voraussetzung für eine produktive und qualitativ hochstehende Tierhaltung und somit auch für gesunde Lebensmittel.

Fokusthema Tiergesundheit

Tierärzte, der öffentliche Veterinärdienst und die Tierhalter haben in den letzten Jahren grosse Anstrengungen unternommen, um Tierkrankheiten und -seuchen vorzubeugen. Entsprechend vorbildlich steht die Schweiz im internationalen Vergleich da. Damit die kontinuierliche Stärkung der Tiergesundheit weiterhin ein wichtiger Pfeiler der Schweizer Tierproduktion bleibt, braucht es weitere, praxisorientierte Lösungen.

An der Suisse Tier 2019 werden analoge und digitale Hilfsmittel für ein effizientes Gesundheitsmanagement praxisnah aufgezeigt und Experten sprechen über den Stand der Dinge sowie aktuelle Herausforderungen.


Eine Premiere: Young Farmers Day

Die Junglandwirte Zentralschweiz lancieren an der Suisse Tier 2019 den Young Farmers Day. Am Samstag, 23. November 2019 treffen sich junge Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter zum persönlichen Austausch. Im Zentrum stehen agrarpolitische Themen und Aktualitäten aus dem Bereich der Nutztierhaltung.

Im Rahmen des Young Farmers Day findet am Samstagnachmittag das Junglandwirteforum statt. Zahlreiche Referenten sprechen über marktwirtschaftliche Themen und stellen sich im Anschluss den Fragen den Junglandwirtinnen und Junglandwirten.