Erfolgreiche Tierhaltung dank smarter Technik

Die Sonderschau «Smart Farming in der Milchproduktion» zeigt praxisnah, wie und wo Smart Farming in der Schweizer Milch­produktion eingesetzt werden kann.

Tierhaltung 4.0 – auf dem Smartphone die aktuellen Fress- und Wiederkauzeiten abrufen, das ist dank neuster Technik heute jederzeit unkompliziert möglich. Die Sonderschau «Smart Farming in der Milchproduktion» zeigt auf, wie individuelle Tierdaten automatisch gesammelt, ausgewertet und mittels einer App vom mobilen Endgerät aus gesteuert werden. So können heute Betriebe unabhängig von Ort und Zeit effizient geführt werden. Mit Live-Präsentationen erleben Sie die Anwendung und Nutzung dieser Technik direkt im Einsatz vor Ort.

Wie ein solches Herdenmanagement funktioniert, wird am ­Beispiel der Braunviehherde von Ernst und Markus Knüsel aus Küssnacht praxisnah veranschaulicht.

Fachforen

Wie entwickelt sich die smarte Landwirtschaft und was ­bedeutet dies für die Schweizer Nutztierhaltung der Zukunft? Diese und weitere Fragen rund um das Fokusthema Smart Farming nehmen Branchenkenner und Experten in Fachforen auf.